20141226_154535~2

veganer Schokokuchen- purer Genuss und auch noch gesund

Hochwertige Zutaten

Hochwertige Zutaten

20141225_114516~2 20141225_115841~2 20141225_121733~2 20141225_122301~2 FullSizeRender 20141226_154524~2 20141226_154535~2

 

Manchmal will ich auch naschen…!

Deswegen suchte ich nach einer gesunden Variante und wurde im Netz fündig.

Ich stellte ein veganes Schokokuchenrezept nach meinen Wünschen um und heraus kam dieser herrliche saftige Schokoladenkuchen!

 

Zutaten Boden:

350g Haselnusskerne

150g Datteln entsteint

3 getrocknete Feigen

1El flüssiges Kokosoel

1Tl geriebene Vanille aus der Mühle

1Prise Salz

 

Die gesamten Zutaten in einem Mixer pürieren.

Die Masse mit feuchten Händen in eine ungefettete Kuchenform drücken und in den Kühlschrank stellen.

 

Zutaten Füllung:

 

5 mittelgroße, reife Avocados

100g Kakaopulver pur

3 El Honig

1Tl Stevia grün, gemahlen

1Tl Vanillepulver

5 getrocknete Feigen

120 ml Kokosoel flüssig

 

Avocados halbieren, entsteinen und Avocadofleisch mit einem Löffel aus der Schale lösen.

Avocado in den Mixer geben.

Kakaopuler, 5 Feigen, geriebene Vanille, Honig, Stevia und flüssiges Kokosoel hinzu geben.

Alles zu einer feinen Masse pürieren.

Eventuell mit Stevia oder Honig nachsüßen.

Ich mag es eher etwas bitterer, da der Boden auch schön süß schmeckt.

Schokoladen-Avocadomasse auf den Boden geben.

Kuchen über Nacht im Kühlschrank fest werden lassen. Kühl genießen!

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>