Erdbeeren und Pfirsich mit süßen Aprikosenkernen und Chia-Samen. Das perfekte Frühstück!

Chia – die Kraft aus der Salviapflanze

20140929_101730~2 20140929_101740~2

 

 

Chia ist eine Salbeipflanze und außerdem ein kleines “Kraftpaket”!

Ihre ‘Klausen’, auch Samen genannt weisen einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, Proteinen und Vitaminen, Antioxidatien und Mineralstoffen auf.

Schon bei den Azteken war Chia eine wichtige Nahrungspflanze, geriet aber wieder in Vergessenheit.

Chiasamen enthalten bis zu 38% Chaioel, 18-23 hochwertige Proteine und Vitamine (Vitamin A, Niacin,Thiamin, Riboflavin), Mineralstoffe (Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink und Kupfer), sowie Antioxidantien. Außerdem sind die Samen sehr Ballaststoffreich und regen daher die Verdauung an.

Die Verwendung ist sehr vielfältig.

Ich esse sie gern in getrockneter Form direkt auf meinem Obst.

Die Samen eigenen sich aber auch zum andicken von Saucen, zum Binden von Puddings oder anderen Desserts.

Als Bereicherung einer jeden Mahlzeit ist Chia sehr empfehlenswert. In PALEO, aber auch bei veganer Ernährung ist diese gesunde Alternative zu Mehl kaum wegzudenken.

Viel Spaß beim Experimentieren!

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>