20141028_095112~2

grüne Smoothies-Vitamine im Glas

20141028_095112~220141028_095254~2

 

Als gesunden Start in den Tag, oder als Zwischenmahlzeit vor dem Mittag bietet sich ein grüner Smoothie geradezu an.

Experimente sind willkommen!

 

Bei mir bilden heute Gurke und Weintrauben die Basis. Um für etwas gesundes Eiweiß und Fett zu sorgen habe ich 1 EL Chiasamen und ein paar Sonnenblumenkerne dazu gegeben.

Alles vermixen und nach Belieben mit Wasser auffüllen.

Wer mag kann das ganze mit Zimt verfeinern.

Wohl bekomms und alles Gute!

 

Erdbeeren und Pfirsich mit süßen Aprikosenkernen und Chia-Samen. Das perfekte Frühstück!

Chia – die Kraft aus der Salviapflanze

20140929_101730~2 20140929_101740~2

 

 

Chia ist eine Salbeipflanze und außerdem ein kleines “Kraftpaket”!

Ihre ‘Klausen’, auch Samen genannt weisen einen hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren, Proteinen und Vitaminen, Antioxidatien und Mineralstoffen auf.

Schon bei den Azteken war Chia eine wichtige Nahrungspflanze, geriet aber wieder in Vergessenheit.

Chiasamen enthalten bis zu 38% Chaioel, 18-23 hochwertige Proteine und Vitamine (Vitamin A, Niacin,Thiamin, Riboflavin), Mineralstoffe (Kalzium, Phosphor, Kalium, Zink und Kupfer), sowie Antioxidantien. Außerdem sind die Samen sehr Ballaststoffreich und regen daher die Verdauung an.

Die Verwendung ist sehr vielfältig.

Ich esse sie gern in getrockneter Form direkt auf meinem Obst.

Die Samen eigenen sich aber auch zum andicken von Saucen, zum Binden von Puddings oder anderen Desserts.

Als Bereicherung einer jeden Mahlzeit ist Chia sehr empfehlenswert. In PALEO, aber auch bei veganer Ernährung ist diese gesunde Alternative zu Mehl kaum wegzudenken.

Viel Spaß beim Experimentieren!

20140917_093741~2

Cashewmilch selbstgemacht-der leckerste Smoothie ever!

Eine Alternative zur herkömmlichen Kokos-oder Mandelmilch ist die wunderbare Milch aus Cashewkernen.

 

Man “weicht” Cashewkerne ca 12 Stunden in Wasser ein.

Nach 12 Stunden wechselt man das Wasser und gießt Kerne und frisches Wasser in einen Mixer, oder Entsafter.

Mixer: Masse kräftig pürieren.

Alles durch ein Sieb oder Tuch gießen. Flüssigkeit auffangen. Fertig.

Entsafter: Wasser und Kerne in den Entsafter gießen. Flüssigkeit auffangen. Vorgang mit dem verbleibenden Püree wiederholen. Fertig.

Die fertige Cashewmilch muss nicht aufgekocht werden. Um allerdings die Flaschen dicht zu verschließen koche ich es kurz auf und fülle es in Flaschen mit Schraubverschluss.

Die abgekühlte Milch hält im Kühlschrank mehrere Tage.

 

Cashewkernmilch kann zum kochen, backen und für Smoothies verwendet werden. Im Kaffee schmeckt die herrlich süße Milch auch wunderbar!

Rezeptvorschlag: Melonensmoothie:

1/4 Honigmelone, Wildkräutersalat, 1/4 Liter Cashwekernmilch, Zimt, Camu Camu

Alles pürieren.

20140916_090428~220140916_212856~220140916_214429~220140917_093741~220140917_094307~220140917_094646~220140917_095137~2

20140902_164003~2

Teambuilding -ein Anliegen, viele Möglichkeiten!

received_m_mid_1409670165072_f967a31d96528bbb57_0~2

Coaching mit Grit Büchner

20140902_151728~2

Aufgabenstellung 1 als Hausaufgabe vor dem Event

20140902_164003~2

Das tolle Team um Denny Bretschneider

20140902_153938~2 20140902_154817~2 20140902_163710~2 20140902_163618~2

 

 

Teambuilding ist ja ein weitgefasster Begriff.

Wie es hunderte verschiedene Teams im beruflichen, wie auch familiären Umfeld gibt, so gibt es auch sehr viele Ideen den Teamgedanken zu verstärken!

Wichtig und sinnvoll ist es die Methoden dem jeweiligen Team anzupassen.

Denny Bretschneider, von ONEXYS-Coiffeur gönnte seinem Team eine breite Palette an Tools.

 

Zum einen Stand das Thema Ernährung ganz groß auf dem Plan und führte zu angeregtem Austausch.

In meiner Rolle als ErnährungsBERATER kann ich hier dementsprechend tätig sein und Wissen über die Vorgänge im Körper vermitteln.

An diesem Tag wurde jeder gesund satt und zufrieden und konnte sicher einiges für seinen persönlichen Alltag dazulernen.

 

Eine andere Aufgabe an die Gruppe bestand darin anonymen Komplimentekarten zu verfassen – Es ist gar nicht so einfach dabei kreativ und ehrlich zu sein. Der Wechsel des Blickwinkels steht hier im Vordergrund! Überraschungen sind dabei vorprogrammiert. Als Coach leite ich hier an und spreche selber Komplimente an das Team aus.

 

Ein gemeinsames Gemälde bestehend aus 9 Teilen war abschließende Aufgabe des Events.

Herausforderung dabei: jeder Maler hat für jede Leinwand eine begrenzte Zeit zu Verfügung. Es bringt sich also jedes Teammitglied auf jeder Leinwand ein. So ensteht ein Gesamtgemälde. Thema : “Was macht dich glücklich?” Zuzulassen, dass ein Bild sich immer wieder verändert um am Ende doch das beste Bild zu sein, welches es sein kann…für manche eine Erfahrung im Loslassen.

Ein Glücksgefühl zu sehen was ein Team mit Vertrauen erreichen kann und schön zu sehen wie Wertschätzung und Respekt vor einander eine Gruppe von innen heraus stärken.

Jederzeit gern wieder!

 

 

20140825_214225~2

1 Gericht 3 Varianten, Kräuterseitlinge in Mohnhülle. PALEO, vegetarisch oder vegan, ganz nach Belieben!

20140825_214225~220140825_214311~2

Kräutersaitlinge in Mohnhülle sind ein sensationelles Abendessen!

Ihr benötigt

-für die vegae Variante:

100g frische Kräuterseitlinge

1 Avocado

Wildkräutersalat

1/2 Limette

Olivenöl für das Dressing

Kokosöl zum braten

Pfeffer, Salz, Gewürze nach Belieben

-für die vegetarische Variante:

100g frische Kräuterseitlinge

1 Ei

Wildkräutersalat

1/2 Limette

Olivenöl für das Dressing

Kokosöl zum braten

Pfeffer, Salz, Gewürze nach Belieben

-für Fleischliebhaber

1Hähnchenkeule (mindestens Freilandhaltung!)

100g frische Kräuterseitlinge

1 Ei

Wildkräutersalat

1/2 Limette

Olivenöl für das Dressing

Kokosöl zum braten

Pfefer, Salz, Gewürze nach Belieben

 

Zubereitung:

Für die Fleischliebhaber: Den Backofen bei 180 Grad/ Umluft erhitzen.

Hähnchenkeule mit Salzwasser bestreichen und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Hühnchen ca 45 min im Ofen garen. (Gefrorenes Fleisch braucht tendenziell 60 min und 200g)

 

Wildkräuter waschen, abtropfen lassen und auf den Teller geben.

Pfeffer, Salz, Limettensaft und Öl drüber geben. Etwas ziehen lassen.

 

Krüterseitlinge in 5mm dicke Scheiben schneiden.

vegan: Avocado schälen, entkernen und zu einer breiigen Masse verarbeiten (Gabel/Mixer)

vegetarisch/ omni: 1 Ei aufschlagen und mit der Gabel homogen rühren

Jeweils mit Pfeffer, Salz, Chili oder anderen Gewürzen verfeinern.

Mohn auf einen Teller geben und die Pilzscheiben in Ei/ Avocado tunken, dann in Mohn wälzen.

Kokosöl in einer Pfanne erhitzen

Pilze hinzugeben und von beiden Seiten anbraten bis sie knusprig sind.

 

Hähnchen aus dem Ofen nehmen, NEBEN dem Salat anrichten, da heiße Lebensmittel die Blätter braun werden lassen!

Kräuterseitlinge am selben Teller, oder extra servieren!

 

Guten Appetit!

 

 

20140825_091807~2

Karotten-Apfel-Smoothie mit Zimt

20140825_091807~2 20140825_092649~2

 

Yummi.

Ich liebe frisch gepressten Karotten-Apfelsaft.

Als Smoothie wird gleich noch die gesündere Variante draus, da die Ballaststoffe dem Darm bei der Verdauung des Fruchtzuckers helfen.

Als geschmackliches Highlight und zur Regulierung des Insulinspiegels gibt’s bei mir noch Zimt oben drauf.

Damit die Vitamine aus der Karotte auch ordentlich aufgespalten werden können gönne ich mir ein paar leckere Cashewkerne (Fett) dazu.

 

Einen schönen Start in die Woche!

20140824_172556~2

Veganer Mozzarella – ganz einfach selbst gemacht und ohne Milch!

20140824_172653~220140824_172556~220140813_090816~2~220140824_142859~2 20140824_142551~2 20140824_142304~2 20140824_142228~2 20140824_142132~2 20140824_141925~2 20140824_141523~2~2

 

Cashews und Flohsamen

Veganen Mozzarella (ohne Milch) herzustellen ist ganz einfach, erfordert nur ein wenig Geduld.

 

1. Man weicht Flohsamen, oder Flohsamenschalen (gemahlen) und 100 g Cashewkerne in Wasser ein.

Mindestens 2 Stunden, besser etwas länger.

Auf 2 gestrichene Esslöffel Flohsamenschalen kommen 400 ml Wasser. (Ich habe hier mal Freestyle mit Samen experimentiert, mal sehen wie es wird)

Die Flohsamenschalen sind letztlich für die Konsistenz eures Mozzarellas verantwortlich!

2. Wenn man, wie ich, ein Kräuterbeet besitzt sucht man sich seine Lieblingskräuter zusammen.

Bei mir waren das Liebstöckel, Zitronenmelisse, Schnittlauch und Rosmarin.

3. Man gießt das Wasser von den Cashewkernen ab, die Flohsamenschalen sollten jetzt eine gelee-artige Konsistenz haben!

Die Kräuter werden klein geschnitten, mit Chili, Pfeffer und etwas Salz verfeinert und zu den Cashews gegeben.

Außerdem braucht ihr noch den Saft 1 Zitrone, das kommt auch zu den Kernen und Kräutern.

4. Das Flohsamenschalengelee zum Rest der Zutaten geben.

5. Mit dem Mixer, oder Pürierstab die ganze Masse ca 1 Minute vermischen.

6. Ich habe mich entschieden, da meine Masse noch recht flüssig war, alles in eine kleine Tüte zu geben. So bekommt der Mozzarella seine runde Form. Gekostet habe ich auch schon, es schmeckt phantastisch und in der Tat so ähnlich wie Mozzarella!

Die Masse gebe ich jetzt für mehrere Stunden in den Kühlschrank bis die Konsistenz passend ist.

Wenn ihr euch aber an die Dosierung 2 Esslöffel gemahlene Flohsamenschalen auf 400 ml Wasser haltet kann nichts schief gehen.

Gemahlene Flohsamenschlaen sind als helles Pulver  im Reformhaus, oder der Apotheke, oder im Netz erhältlich!

7. Wenn der Mozzarella die gewünschte Konsistenz erreicht hat könnt ihr ihn klassisch auf Tomaten (meine sind selbst gezogen) anrichten. Etwas natives Olivenöl dazu und Limettensaft oder, wer mag , Balsamico Essig (Ich umgehe das meistens, weil ich vom Zucker und der Säure immer Appetit auf Schokolade bekomme)

Man kann den veganen Mozzarella natürlich auch an Zucchini-Nudel, im Salat, zu Hühnchen oder gebratenem Blumenkohl genießen.

Für abends würde ich es allerdings nur in Maßen empfehlen, da Cashewkerne  20,6g KH /100g beinhalten.

Es macht außerdem Sinn, das gute Stück zu teilen, denn kalorienarm ist er deswegen nicht (608 kcal/100g)

Gesund ist es allemal, da es sich am Ende um leckere, vegane Rohkost handelt!

Probiert es aus und lasst es euch schmecken!

 

 

Frauenkirche Dresden Bodycoach

Willkommen auf meiner neuen Seite!

Nach nunmehr 5 Jahren Webpräsenz, war es an der Zeit für Veränderungen.

Es ist einiges passiert. Es mir eine große Freude die Fitness- und Wellnessräume des Suitess Hotels an der Frauenkirche exklusiv nutzen zu dürfen. In diesem unglaublichen Ambiente lade ich Dich/Sie recht herzlich ein:

  • Sport zu treiben und im Wellnessbereich den Alltag loszulassen,
  • Wissen aufzusaugen und sich im Restaurant ein gesundes Menü zu gönnen,
  • Eine Coachingsitzung in Anspruch zu nehmen und etwas seelische Hygiene zu betreiben

Das alles wird verfeinert von einem herrlichen Blick auf unsere wunderbare Frauenkirche.

Sieh dich doch einfach mal auf meiner neuen Seite um! Stöber in meiner Galerie, lass Dich inspirieren von den Erlebnissen anderer, lass dich motivieren von einigen Presseauftritten und scheue dich nicht mich zu kontaktieren.

Besonderer Dank geht an Felix und Marcus von Netzproduzenten.de, welche auch noch die winzigste Idee und „Umbaumaßnahme“ von mir umgesetzt haben.
Dank geht auch an Philipp für seine Inspiration, an Andre für die tollen Fotos und an Rene, mein Model!

An dieser Stelle wird es zukünftig regelmäßig Blogbeiträge von mir rund um Ernährung, Fitness und systemisches Coaching geben und sicher auch Platz für den ein oder anderen Gastbeitrag sein.

Ich freue mich darauf.

Grit

Frauenkirche Dresden Bodycoach